« Zurück zu den FAQ

Was sind VNC Server-Modi und welchen sollte ich ausführen?

Wenn Sie ein Enterprise-Abonnement haben, können Sie VNC Server in verschiedenen Modi ausführen, um Remotezugriff in unterschiedlichen Situationen und für unterschiedliche Bedürfnisse zu ermöglichen. Siehe Abbildung.

Bemerkung

Bei einem Home- oder Professional-Abonnement ist nur der Dienstmodus verfügbar.

Standardmäßig wird VNC Server im Dienstmodus ausgeführt. Damit können Sie remote so auf den Desktop eines Computers zugreifen als würden Sie direkt vor dem Gerät sitzen. In diesem Modus stehen sowohl Cloud-Konnektivität als auch direkte Konnektivität zur Verfügung.

Sie können VNC Server im Benutzermodus auf jeder Plattform ausführen. Beachten Sie jedoch dabei, dass das nicht sehr nützlich ist, wenn der Remotecomputer im Dienstmodus ausgeführt wird. In diesem Fall ist nur die direkte Konnektivität verfügbar.

Sie können VNC Server im virtuellen Modus auf Linux-Plattformen ausführen und virtuelle Desktops erstellen und fernsteuern. In diesem Fall ist nur die direkte Konnektivität verfügbar. Je nach Anzahl der Computer in Ihrer Stufe können Sie VNC Server auch mehrfach ausführen, um Zugriff auf mehrere virtuelle Desktops ermöglichen zu können. Dies kann auf demselben Linux-Computer oder auf verschiedenen Linux-Computern realisiert werden.

×