« Zurück zu den Dokumenten

Installation über ein Skript

Sie können ein allgemeines Installationsprogramm mit dekomprimierten Binärdateien auf jeden UNIX- bzw. Linux-Computer herunterladen, die Installationsskripts überprüfen (und, bei Bedarf, ändern) und sie ausführen, um die Installation von VNC zu konfigurieren.

Laden Sie dafür eine geeignete TAR-Datei, dekomprimieren und extrahieren Sie sie und navigieren Sie zum neu erstellten Verzeichnis. Um:

  • VNC in Standardsystemverzeichnissen zu installieren (überprüfen Sie die Skripts für Details), führen Sie den folgenden Befehl als Benutzer mit Administratorrechten aus:

    ./vncinstall

  • Benutzerspezifische Speicherorte für Binärdateien und die Dokumentation festzulegen, führen Sie den folgenden Befehl als Benutzer mit Administratorrechten aus:

    ./vncinstall <binary-dir> <doc-dir>

    Hinweis: Die von Ihnen festgelegten Verzeichnisse müssen sich in den Benutzerpfaden befinden.

×