« Zurück zu den FAQ

Was ist eine Direktverbindung?

Die direkte Konnektivität ist nur verfügbar, wenn Sie ein Enterprise-Abonnement haben.

Eine Direktverbindung ist eine Verbindung, die zwischen einem Gerät mit VNC Viewer und einem Remotecomputer mit VNC Server von Ihnen selbst hergestellt wird. Dazu benötigen Sie die aktuelle IP-Adresse oder den aktuellen Hostnamen des Computers. Außerdem müssen Sie vermutlich auch alle entsprechenden Firewalls und Router neu konfigurieren.

Sie können Direktverbindungen über ein privates Netzwerk, wie z. B. ein LAN oder VPN, oder über ein öffentliches Netzwerk wie das Internet herstellen. Im ersten Fall muss keiner der Endpunkte mit dem Internet verbunden sein. VNC Server und VNC Viewer nehmen keinen Kontakt mit unserem Server auf („Phone Home“).

Bemerkung

Sie können über jeden VNC Connect-Computer mit einem Enterprise-Abonnement Direktverbindungen, Cloud-Verbindungen oder beide Varianten herstellen – so wie es für Sie am besten geeignet ist. Weitere Informationen hierzu können Sie unserem Leitfaden `Cloud- oder Direktverbindungen<https://da7ouc4w1kep6.cloudfront.net/media/documents/Cloud-versus-Direct-with-VNC-Connect-RealVNC.pdf>`_ entnehmen.

Um eine Direktverbindung herzustellen, müssen Sie sich nicht bei VNC Viewer anmelden. Geben Sie einfach die aktuelle IP-Adresse oder den aktuellen Hostnamen des Remotecomputers in die Suchleiste ein:

../../_images/faq-direct.png

Sie müssen die Adresse möglicherweise um eine Portnummer ergänzen, wenn der VNC Server einen anderen Port überwacht als den Standardport 5900 TCP. Sie müssen z. B. 192.168.5.116:80 für Port 5980 oder 192.168.5.116::80 für Port 80 angeben.

×